Wasser

See- oder Meerwasser – egal, stets die richtige Wahl..

Wir leben mittlerweile ja genau zwischen der Hansestadt Wismar und der Landeshauptstadt Schwerin. Da ist es eigentlich schon Luxus pur, sich entscheiden zu „müssen“ wo man den Tag genießen will.

Bei über 2.000 Seen in Mecklenburg – Vorpommern ist bestimmt für jeden irgendeiner der Richtige. Wir haben das Glück in einem kleinen Ort am Schweriner See zu wohnen

Mit seinen über 60 Quadratkilometern bietet er genügend Raum für Alle und schon seit großherzoglichen Zeiten wurden auf dem See Bootsfahrten mit Ausflugschiffen unternommen. Wir schippern mit unserem kleinen Bötchen und die schon länger hier angesiedelten Schwäne haben nichts dagegen. Höchstens ein giftgrüner Philosoph, seine Pulitzerpreis verdächtige „Schriftsteller Kollegin“ oder natürlich BUNDesverbieter mit lebensunfreudlichem Anhang..

Noch mehr, und sogar salziges, Wasser findet man am Ostseestrand und da kann man sich nicht nur den Wind um die Nase wehen lassen, sondern auch noch den Horizont betrachten. Übrigens, im Gegensatz zur Nordsee, gibt es hier „Wasser Rund um die Uhr „..