„Höhere Mathematik“

Diese Bezeichnung entspricht dem Sprachgebrauch von Hochschulen und gehört zu
den Grundelementen des mittleren Bildungsweges. Es werden Teilgebiete der Mathematik als Grundlage für Natur- und Ingenieurswissenschaften vermittelt.

Sorry, für mich – in meiner schnöden kaufmännischen Ausbildung war da kein Platz für. Und so staune ich voller Ehrfurcht über das Ergebnis meiner kürzlich getätigten Bestellung aus dem technischen Bereich. Also da, wo man gegenüber dem Kunden diese „Höhere Mathematik“ auch praktisch anwendet.

Da mein kleiner Käfer in diesem Jahr volljährig wird sollte er zum Geburtstag auch ein besonderes Geschenk bekommen. Um ihn vor Zugluft zu schützen, wurde unser Carport mit einer Seitenwand versehen. So etwas war bei Errichtung eigentlich nicht vorgesehen und musste nun den Umständen angepasst werden. Was ja auch kein Problem darstellen sollte.

Die erforderlichen Alu Profile eines weltbekannten Herstellers lassen sich im Fachhandel erwerben und die Montage ist auch keine Hexerei – dachte ich. Und bestellte 4 sechs Meter lange ALU Elemente. Die sahen bei Lieferung dann so aus:

Was ich für Klebereste der Verpackung hielt, waren „Lagerstellen, die beim Eloxieren durch Strom- Kontaktklemmen entstehen. In der Regel werden diese Stellen vor der Produktion von Fassaden usw. oder der Montage abgeschnitten (!)“. Da danke ich dem, mir dieses Wissen nachträglich vermittelnden, freundlichen Händler – der ja nach eigenen Angaben nur Lieferant ist. Vielleicht hätte er mich darauf hinweisen können und ich hätte meine Konstruktion eben auf 5,96 m begrenzt. Wäre aber zu einfach gewesen.

Ein Griff in´ s Klo – meine Idee, regionale Anbieter zu wählen. „Bei uns in Hessen“ (damals) wäre mir das nicht passiert, da wurde man vom Fachhändler sogar beraten.

Da war von Höherer Mathematik also 6000 = 5960 aber auch noch keine Rede.

6 Kommentare zu „„Höhere Mathematik“

  1. Der Lieferant setzte wohl voraus, dass ich die „neuen Masseinheiten“ kenne. Ich Unbedarfter erwartete für € 1.200 auch vier mal 600 cm zum verarbeiten. Von „veredelungsbedingtem Schwund“ hatte ich keine Vorstellung. Man hätte mich bei Bestellung aufklären können – wenn man es gekonnt hätte.. ☹️☹️ Mal sehen, was der Hersteller meint. „Prospekthaftung“ hiess einmal das Zauberwort. Und in den Infos war immer von 6000mm die Rede.🙂

    Gefällt mir

      1. So hatte ich das auch einmal gelernt..🙂🙂 Der Gipfel ist, dass der Lieferant (wegen Androhung juristischer Schritte darf ich den Namen nicht nennen) meinen Unmut absolut nicht versteht (schrieb er mir heute). Also war ich zu blöde zum Einkauf folgere ich daraus.😀😀

        Gefällt mir

    1. In Frankfurt oder Wiesbaden hätte ich genau so reagiert. Hier auf dem Dorf will man halt ohne Streiterei leben. Da opfere ich eben meine Rechtsposition. Per Saldo hat der Laden sowieso schon verloren: Ein Bekannter in der gleichen Strasse bekommt demnächst seinen Carport. Und da war meine „Beratung“ vom Feinsten..😀 „Cybergreen metallic“ war in USA die Farbe zur Markteinführung des Plastik Käfers. VW hat ja immer so geschmackvolle Formen und Farben im Programm🖕Wenn aber demnächst die Gebots- und Verbotspartei Deutschland regiert, werde ich das Teil umfaerben – vielleicht in Brombeere, diese Farbe ist wenigstens noch nicht „besetzt“😀

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu juru77 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: